Studie Radverkehrsanlage Neuenkirch

Im kantonalen Radroutenkonzept sind entlang der Kantonsstrasse K13 im Dorf Neuenkirch Massnahmen vorgesehen. Im Rahme der Studie zeigte die VIAPLAN AG auf, welche verschiedenen Varianten für die Führung der Velofahrer infrage kommen und wo die Problemstellen liegen. Im Variantenstudium konnte jene Variante bestimmt werden, welche den Velofahrern die bestmögliche Sicherheit bietet. Im Anschluss wurde mittels Skizzen aufgezeigt, wie die evaluierte Bestvariante realisiert werden kann. Die Skizzen und der Schlussbericht dienen als Grundlage für das weitere Vorgehen und das Vorprojekt der Radverkehrsanlage in Neuenkirch.

Auftraggeber

Kanton Luzern, Verkehr und Infrastruktur (vif), Abteilung Planung Strassen

Unsere Leistungen

  • Analyse Veloverkehr
  • Variantenstudium
  • Schlussbericht

Bearbeitungszeit

April bis August 2016

Projektziele

  • Analyse Ist‐Situation der Velofahrer im Dorf Neuenkirch
  • Variantenstudium für die Führung des Veloverkehrs
  • Bestimmung Bestvariante als Basis für das weitere Vorgehen und das Vorprojekt

Ein Unternehmen der PLANING AG     VIAPLAN AG, Sandgruebestrasse 4, 6210 Sursee (Hauptsitz), Bahnhofstrasse 41, 4900 Langenthal (Zweigniederlassung)

+41 41 925 76 50, info@viaplan.chDatenschutzerklärung